Biometrie Morning I: Benötigen wir ein lebensbegleitendes Vorsorgekonzept zur Absicherung der Arbeitskraft
Biometrie Morning I: Benötigen wir ein lebensbegleitendes Vorsorgekonzept zur Absicherung der Arbeitskraft
Leben
Biometrie Morning I: Benötigen wir ein lebensbegleitendes Vorsorgekonzept zur Absicherung der Arbeitskraft
icon 3,0 IDD-Stunden icon 0,00 EUR

Nutzungszeit: noch 276 Tage


Allgemeine Informationen

 Zielgruppe
Versicherungsmakler nach § 34d GewO

 Lernziel

Die Teilnehmer kennen Konzeptlösungen für die strategische Vorsorgeberatung zur Absicherung der Arbeitskraft und den Einsatz von Nachversicherungsgarantien beim Ausbau einer bedarfsgerechten Vorsorgelösung. Sie erweitern ihr Produktwissen zur Grundfähigkeit und zur Biometrie und erkennen die unterschiedliche Kalkulation zu konventionellen Biometrietarifen. Die Teilnehmer können durch die Vorteile der Tarife die Produkte den konkreten Zielgruppen zuordnen und können dieses neu erlangte Wissen beim Kundentermin bedarfsorientiert einsetzen.

 Inhalt

  • Abgrenzung BU und DU mit der Bayerischen und die Zielgruppen: uniformierte Beamte, Soldatinnen und Soldaten
  • Vorstellung der neuen Berufsgruppensystematik der Allianz
  • fondsgebundene Biometrie am Beispiel der Gothaer SBU Invest
  • modulare Grundfähigkeit der Alte Leipziger
  • strategische Vorsorgeplanung in der Kundenberatung

 Referent:

Alexander Schrehardt, Geschäftsführer der Consilium Beratungsgesellschaft für betriebliche Altersversorgung mbH|

Michael Gierens, Vertriebskoordinator Leben, Gothaer Konzern|

Panos Kalantzis, Biometrie-Spezialist, die Bayerische|

Markus Elsner, Vertrieb, Allianz|

Michael Vogl, Geschäftsbereichsleiter im Bereich Investment und Vorsorge, Alte Leipziger Lebensversicherung 

 Methode: Online-Kurs mit Online-Test

 Dauer: 3 Stunden

 IDD-Weiterbildungszeit: 3,00 Stunden