Die vereinfachte Bewertung von Erbbaurechten nach ImmoWertV 21: Bebaute Erbbaurechte nachvollziehbar bewerten
Die vereinfachte Bewertung von Erbbaurechten nach ImmoWertV 21: Bebaute Erbbaurechte nachvollziehbar bewerten
Immobilien
Die vereinfachte Bewertung von Erbbaurechten nach ImmoWertV 21: Bebaute Erbbaurechte nachvollziehbar bewerten
icon
14,90 € (inkl. MwSt.)
icon 1,0 MaBV-Stunden icon 14,90 EUR

Nutzungszeit: noch 35 Tage


Allgemeine Informationen

 Zielgruppe
Immobilienmakler nach § 34c GewO

 Lernziel

Die Teilnehmer befassen sich mit der Bewertung von Erbbaurechten, um ihre Kunden angemessen beraten zu können.

 Inhalt

  • rechtlicher Überblick
  • Erbbaurecht vs. Erbbaurechtsgrundstück
  • Wertsicherungsklauseln und Heimfall
  • Erbbaurechtsbewertung nach ImmoWertV und Münchener Verfahren
  • Sachwert- und Ertragswertverfahren
  • Praxisbeispiele

 Referent:

Bereits 1997 gründete Andreas Habath seine eigene Maklerfirma in Berlin. Nach jahrelanger Tätigkeit als Makler und Gutachter ging Andreas Habath 2011 als Geschäftsleiter der Sprengnetter Akademie nach Sinzig. Seit 2015 ist er mit seinem eigenen Büro als Sachverständiger für Immobilienbewertung in ganz Deutschland mit dem Schwerpunkt Gewerbe-/Spezialimmobilien tätig und berät Immobilienunternehmen als Makler-Coach. Seit 2020 ist Andreas Habath der Vertriebs- und Projektleiter der FIO Systems AG.

 Methode: Online-Kurs mit Online-Test

 Dauer: 1 Stunde

 MaBV-Weiterbildungszeit: 1,00 Stunden